12.10.2019, 19:02 Uhr | Wolfgang Knack
30 Jahre friedliche Revolution und Mauerfall aus Altglienicker Sicht

Im Altglienicke Museum im Bürgerhaus Altglienicke wurde am 11. Oktober die Ausstellung aus Anlass des 30. Jahrestages des Mauerfalls durch Joachim Schmidt, dem Vorsitzenden des Bürgervereins Altglienicke e.V., eröffnet.


Gemeinsam mit dem benachbarten Rudower Heimatverein zeigt die Ausstellung ganz neue Bildserien, die den Mauerfall und das damalige Leben in Altglienicke festhielten. Bisher unveröffentlichtes Material können die Besucherinnen und Besucher sehen.

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung wurde im Kiezladen WaMa die Ausstellung "30 Jahre Erstbezug im Kosmosviertel Altglienicke" gezeigt. „Alte Erinnerungen wurden wach, wohnte ich doch von 1991 bis 1997 ebenfalls im Kosmosviertel“, bemerkte Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Fraktion Treptow-Köpenick (Berlin)  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 131286 Besucher