Altglienicke / Adlershof




Für Adlershof begann die Zeitrechnung 1754 mit Gründung des gleichnamigen Zinsgutes. Von den preußischen Maulbeerbaumplantagen, die später entstanden, ist heute allerdings nichts mehr übrig. Stattdessen wächst auf 420 Hektar mit der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien (WISTA) einer der erfolgreichsten Hochtechnologiestandorte in Deutschland. Außerdem ein Technologiepark mit über 400 Unternehmen, 11 außeruniversitären Forschungsinstituten und sechs naturwissenschaftliche Instituten der Humboldt-Universität zu Berlin.

Noch älter ist übrigens der Ortsteil Altglienicke – der Name geht auf das Dorf Glinik von slawisch glina=Lehm zurück. Anhand der Funde von Herdstellen im Bereich der Ortslage Falkenberg sind in der Altglienicker Region erste menschliche Siedlungen aus der Bronzezeit ab 2000 v. Chr. belegt.

Wussten Sie schon, dass …

… die Schriftstellerin Anna Seghers von 1955 bis zu ihrem Tode 1983 in der damaligen Volkswohlstraße lebte? Ihre Wohnung im Haus Nummer 81 in der nach ihr benannten Straße ist heute Gedenkstätte.


Ihr Ansprechpartner:
 
 

Michael Vogel 

Kontakt: 

E-Mail: michael.vogel@cdu-fraktion-tk.de



Nach oben